Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hittfelder TC hat Aufstieg geschafft

Das erfolgreiche Team des HTC (stehend v.l.): Alex Braem -Weber, Janine von Diest, Chrissi Thaden, Gesa Schulz; (vorne v.l.): Jana Köhler-Timm, Susanne Könecke, und Dr. Birgit Jacobsen. Zum Team gehört noch Claudia Weselowski (Foto: htc)

TENNIS: Damen 40 des HTC sind Meister der Verbandsliga

(cc). Nach einjähriger Abstinenz haben die Tennis-Damen-40 des Hittfelder TC als Meister der Verbandsliga den Wiederaufstieg in die Landesliga geschafft. „Trainingseifer und Teamgeist haben diesen Erfolg erst möglich gemacht“, lobt der Vereinsvorsitzende Klaus-Dieter Hartmann.
„Den Grundstein zum Erfolg haben wir mit dem 4:2-Sieg gegen Verfolger Blau-Weiss Buchholz gelegt“, berichtet Hittfelds Teamsprecherin Susanne Könecke, die von ihren Sportkolleginnen liebevoll nur Sanni gerufen wird. Dem folgen in den vergangenen Wochen klare Siege zum Abschluss der Winterrunde gegen TV GG Ramlingen-Ehlershausen (5:1), TC Seppensen II (6:0) und ein weiterer 6:0-Auswärtssieg bei der SG Eldingen.
Die Abschlusstabelle der Verbandsliga: 1. Hittfelder TC (12:0 Punkte), 2. Blau-Weiss Buchholz (10:2), 3. TC Seppensen (8:4), 4. TV GG Ramlingen-Ehlershausen (4:8), 5. TC Seppensen II (4:8), 6. TC Sassenburg II (3:9) und 7. SG Eldingen (1:11).