Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

MTV Brackel spielt international 1:4

Aufstellung der beiden Tischtennisteams in der Sporthalle in Enschede/Niederlande (Foto: oh)

TISCHTENNIS: Für das MTV Team war es die zweite Teilnahme am Inter-Cup

(cc). Bei ihrer zweiten Teilnahme im Inter-Cup haben die Tischtennis-Cracks des MTV Brackel in Enschede (Niederlande) eine 1:4-Niederlage hinnehmen müssen. Dabei hatte das MTV-Team noch Tags zuvor mit einem souveränen 9:1-Erfolg gegen Soderstorf II ihren ersten Tabellenplatz in der Bezirksoberliga verteidigen können.
„Die erste Überraschung in Enschede erwartete uns dann mit der Halle, klein aber fein mit angeschlossener Vereinskneipe und direktem Blick vom Tresen auf das Spielfeld,“ berichtete MTV-Teamchef Hinrich Warnecke. Dem fügte er hinzu: „Wir waren gespannt ob wir gegen ENTAC, den größten und Wir waren gespannt ob wir gegen ENTAC, den größten und erfogreichsten Tischtennisclub der Region Enschede mit seinem Spitzenteam der zweiten niederländischen Division mithalten können“. In den anschließenden Spielen, die auf hohem Niveau standen, war es am Ende nur Anton Anton (3:1), der den einzigen Punkt für den MTV Brackel holte. „Nach dem Spiel erwiesen sich die Spieler und Vereinsmitglieder von ENTAC als perfekte Gastgeber. Beim gemeinsamen Essen fachsimpelten wir noch lange über das Spiel, die unterschiedlichen Spielbedingungen, den Tischtennis Intercup aber auch über Fussball,“ berichtete der Brackeler Teamchef. Nach der Niederlage geht für für das Team vom MTV Brackel im Citta di Verona-Consolations-Cup weiter. Das nächste Match wird ein Heimspiel sein.