Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TSV-Elf wird flexibler auftreten

Bei diesem Eckball der Gäste sicherte Mittelfeldspieler Tim Haenel den Pfosten ab. In der Saison 2015/16 der 1. Kreisklasse will er mit dem Team des TSV Eintracht Hittfeld auch im Angriff für neuen Schwung sorgen

Der TSV Eintracht Hittfeld hat einen guten Kader für die 1. Fußball-Kreisklasse

(cc). Für die neue Spielzeit in der 1. Fußball-Kreisklasse hat sich der TSV Eintracht Hittfeld gut aufgestellt. Vor allem die Zugänge sollen neue Impulse setzen. „Wir sind von den Einzelspielern gut besetzt. Wir werden versuchen, auf einen der Plätze eins bis sechs in der Tabelle zu landen“, sagt TSV-Trainer Clifford Kortylak.
Im Wettbewerb um den Fußball-Kreispokal 2015 erreichte die neu formierte TSV-Elf das Achtelfinale, wurde aber dort mit 3:0 von der SG Estetal am Weiterkommen gehindert.
Zugänge: Lars Bannuscher, Felix Bode, Tobi Forster (alle eigene A-Jugend, Drilon Nuradini (Bienenbüttel), Tamim Aziz (nach Fußballpause wieder aktiv), Hendrik Ritzkowsky (FC Rosengarten)
Abgänge: Julius Gietz (studiert in Münster), Eike Nobis (Buchholzer FC, Markus Rieckmann und Florian Steenbock (beide MTV Ramelsloh)

Der Kader 2015/16 des TSV:

Tor: Sascha Weber, Thorben Hennigsen
Abwehr: Felix Bode, Björn Lehmann, Sven Kaiser, Robert Pfeffer, Tamim Aziz, Hendrik Ritzkowsky
Mittelfeld: Max Doering, Hendrik Beecken, Konstantin Kisner, Tim Haenel, Tobi Forster, Mirko Iwasiecko
Angriff: Soeren Lehmann, Jonathan Wöhling, Lars Bannuscher, Drilon Nuradini
Trainer: Clifford Kortylak
Obmann: Marinus Bester
Heimspielort: Sportplatz Alm, Schützenstr. 22, 21218 Seevetal
Saisonziel: Platz 1 bis 6
Homepage: www.hittfeld-fussball.de