Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TSV Stelle gibt rote Laterne ab

(cc). Nach dem 3:2-Erfolg (15:8 im Tiebreak) bei der VSG Altes Land haben die Volleyball-Frauen des TSV Stelle die rote Laterne als Tabellenletzter der Landesliga Lüneburg vorerst abgeben können. Neues Schlusslicht sich die Frauen des MTV Ramelsloh, die zuhause Niederlagen gegen TV Eiche Horn Bremen III (1:3) und Tabellenführer TuS Tarmstedt (0:3) hinnehmen mussten. Am Samstag, 5. Dezember, 15 Uhr, treffen in der Schulsporthalle Am Büllerberg in Stelle der gastgebende TSV Stelle und MTV Ramelsloh aufeinander. In der zweiten Partie spielt Stelle gegen den TSV Neuenwalde.