Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

TVM-Team will ganz oben angreifen

Jeder im Team des TV Meckelfeld hat ein Lächeln im Gesicht. Mit verstärkter Offensive hoffen die Meckelfelder auf "neuen Zauber" in der neuen Fußball-Bezirksliga-Saison (Foto: TV Meckelfeld)

Die „Bravehearts“ des TV Meckelfeld starten mit verstärkter Offensive in die neue Bezirksliga-Saisonl

(cc). Nach Platz drei in der vergangenen Saison strebt Trainer Tobias Gäbel ein Ziel an: "Als Meister in die Landesliga aufsteigen!" Dem fügt er noch hinzu: "Dazu gehört noch das Quentchen Glück, und möglichst von Verletzungen verschont zu bleiben." Aber da drückt schon Liga-Manager Kuddl Rüdiger auf die Euphoriebremse: "Wenn wir am Ende der Saison wieder Dritter werden, wäre ich schon zufrieden." Trainer Tobias Gäbel sieht für seine Mannschaft des TV Meckelfeld eine realistische Chance, in der neuen Bezirksligasaison "Oben dabei zu sein“, betont der Coach. Dafür spricht der Wechsel von Kristopher Kühn (vom TSV Over-Bullenhausen), Emmanuel Stöver und Lukas Wiese (beide vom FC Süderelbe), sowie Soykan Erkek vom Liga-Rivalen Soykan Erkek zu den „Bravehearts“ (tapfere Herzen) des TV Meckelfeld. Alles Neuzugänge, die mehr Power ins Spiel bringen können. Damit kann er auch die Abgänge kompensieren. Das sind Jordi Pablo (zum MTV Ashausen), und Marko Beecken der zum MTV Ramelsloh wechselte, sowie Felix Lüders, der ein Auslandsstudium begonnen hat, und Daniel Subasic, der eine Fußballpause einlegen will. Am Sonntag, 9. August, 15 Uhr, startet der TV Meckelfeld auswärts beim SSV Südwinsen in die neue Liga-Saison. Zum ersten Heimspiel erwarten die „Bravehearts“ am Sonntag, 16. August, 15 Uhr, den TSV Auetal. Alle Heimspiele des TV Meckelfeld findet in der HQ-Patronen-Arene, Am Anger 20, in 21217 Seevetal statt.
Der neue TVM-Kader 2015/16
Tor: Felix Kirchhoff, Mike Westhäusler, Steven Sachs, Dennis Steffen.
Abwehr: Jonas Nesemann, Frank Partenheimer, Moritz Swars, Soykan Erkek, Lukas Wiese, Lukas Rademaker.
Mittelfeld: Silko Fraerks, Stephan Friebel, Hasan-Veli Kaval, Sascha Sobkowiak, David Wagner, David Willms, Philipp Wolfram, Tobias Bartuschat, Emmanuel Stöver
Angriff: Dennis Weihe, Dominik Zielke, Robin Hübner, Kristoher Kühn
Trainer: Tobias Gäbel
Liga-Manager: Kuddl Rüdiger