Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Zweimal Silber bei den „Ladies Open“ geholt

Die 13-jährige Nina-Marie Rühl (re.) holte bei den "Ladies Open" Silber im Kumite Einzel (Foto: oh)

KARATE: Hittfelder Mädchen dominierten beim internationalen Karateturnier

(cc). Beim internationalen Karateturnier „Ladies Open“ in der Wandsbeker Sporthalle hatten auch Nachwuchskämpferinnen des TSV Eintracht Hittfeld allen Grund zum Jubeln. Silber für jeweils Platz zwei gab es für die Seevetaler Schülerinnen Nina-Marie Rühl im Kumite Einzel 10 bis 13 Jahre (ab 7. Kyu) und Dilara Acer im Kata Einzel 11 bis 13 Jahre (beide TSV Eintracht Hittfeld). Im Endkampf verlor Nina-Marie Rühl als Vorrundensiegerin nur knapp nach Punkten gegen Rabia Tunia vom TuS Bremen. Die Plätze drei und fünf erreichten Chantal Krickhan und Jana-Lisa Rühl (beide TSV Hittfeld). Bei den „Ladies Open“ waren insgesamt 72 Mädchen aus 19 Vereinen am Start, die ihre Meister in 13 Klassen im Kumite und in der Kata ermittelten.