Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Aldi-Zentrallager kommt doch nach Stelle

thl. Stelle. Erneuter Paukenschlag in der Gemeinde Stelle: Die Firma Aldi wird ihr Zentrallager doch im neuen Gewerbegebiet Fachenfelde-Süd errichten. "Wir haben am Donnerstagnachmittag zusammen mit der Politik die letzten Weichen für eine Ansiedlung gestellt", sagt Jörg Ruschmeyer, Leiter der Stabsstelle Gemeindeentwicklung und Wirtschaftsförderung im Steller Rathaus, auf WOCHENBLATT-Nachfrage. Der Discounter wird das gesamte rund 20 Hektar große Areal kaufen, um dort sein Lager zu bauen. Ruschmeyer: "Die Kaufverträge befinden sich in der finalen Abstimmung." Die Gemeinde will jetzt das Verfahren zur Aufstellung eines Bebauungsplanes für das Gebiet wieder aufnehmen. "Ziel ist, dass der B-Plan Ende dieses Jahres steht", so Jörg Ruschmeyer weiter. Denn bereits 2017 sollen in Fachenfelde-Süd die Aldi-Lkw rollen.
Ein ausführlicher Bericht folgt am Mittwoch im WOCHENBLATT.