Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

"Auftragslage ist gut"

Martin (v. li.) und Wolfgang Knolle vom gastgebenden Betrieb Klose & Knolle sowie Obermeister Jörg Wiele an einem CNC-gesteuerten Bearbeitungszentrum für Holzstücke

Trotz Nachwuchssorgen positive Stimmung auf Innungsversammlung der Tischler

kb. Meckelfeld. Die Auftragslage ist gut, die Zahl der Auszubildenden stimmt noch zufrieden - davon berichtete Obermeister Jörg Wiele auf der Frühjahrsinnungsversammlung der Tischler, die jetzt bei der Firma Klose & Knolle in Meckelfeld stattfand. "Der lange Winter hat zwar für eine leichte Flaute gesorgt, aber inzwischen sind die Auftragsbücher wieder gut gefüllt", so Jörg Wiele zur allgemeinen Lage im Tischlerhandwerk. "Wir können positiv auf die kommenden Monate blicken." Etwas Sorgen machen den Tischlern allerdings die Ausbildungszahlen. Diese seien derzeit zwar noch zufriedenstellend, so Jörg Wiele, künftig müsse man aber mit einem Rückgang rechnen. "Dabei ist die Ausbildung im Tischlerhandwerk eine gute Grundlage auch für spätere Weiterbildungen", erklärte Wiele. Man müsse überlegen mit welchen Maßnahmen man einem Mangel an qualifiziertem Nachwuchs entgegen steuern kann. Auch der stv. Lehrlingswart Thomas Wille wies darauf hin, wie wichtig es sei, sich z.B. bei Berufsinformationstagen zu präsentieren. "Dort finden wir künftige Lehrlinge", so Wille.

Für 25 Jahre Selbstständigkeit geehrt wurde Tischlermeister Hanspeter Oertzen, der seinen Betrieb in Pattensen inzwischen in der fünften Generation führt. Er erhielt eine Ehrenurkunde.

Neu: Alle Tischler-Innungsbetriebe des Kreises Harburg sind ab sofort neben weiteren Informationen rund um das Tischlerhandwerk auf der Homepage http://www.tischlerinnung-harburg.de zu finden.