Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Erweitertes Angebot an den BBS Buchholz

kb. Buchholz. Die Berufsbildenden Schulen (BBS) Buchholz planen ab dem Schuljahr 2017/2018 die Einführung zweier neuer Fachoberschulen (FOS) und reagieren damit auf die große Nachfrage von Realschulabsolventen ihre Schullaufbahn fortzusetzen. Mit der Einführung der FOS Wirtschaft und Verwaltung mit dem Schwerpunkt Wirtschaft sowie der FOS Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik schließen die BBS Buchholz eine schulische Versorgungslücke im westlichen Landkreis Harburg.
Schüler, die sich für diese neue Möglichkeit zum Erwerb der Allgemeinen Fachhochschulreife interessieren, benötigen als Eingangsvoraussetzung einen Realschulabschluss. Zudem muss bis zum 15. Juni 2017 ein Praktikumsplatz in einem Betrieb des jeweiligen Schwerpunkts nachgewiesen werden. Hierfür stellen die BBS Musterverträge auf ihrer Homepage zur Verfügung.
Der hohe praktische Anteil von 960 Stunden im Jahrgang elf gewährleistet eine enge Verzahnung von Theorie und Praxis und erfüllt somit im höchsten Maße die stetig wachsenden Anforderungen an eine zukunftsorientierte Ausbildung. Es ist dabei vorgesehen, dass allgemeinbildende und fachspezifische Inhalte an zwei Tagen pro Woche in der Schule vermittelt werden, während die Schüler an den restlichen drei Tagen praktische Erfahrungen in den Betrieben sammeln können. Nach erfolgreichem Besuch der Fachoberschulen steht den Schülern als möglicher nächster Schritt ein Studium an Fachhochschulen jedweder Fachrichtung offen.
Eine weitere Neuerung erwartet Interessenten der FOS Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik. Bewerber mit einem Realschulabschluss und einer erfolgreich abgeschlossenen zweijährigen Berufsausbildung im Bereich Sozialassistenz können bereits im Sommer 2017 direkt in die Klasse zwölf der FOS Gesundheit und Soziales mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik einsteigen und so die Allgemeine Fachhochschulreife bereits nach einem Jahr erreichen. Diese Möglichkeit des direkten Einstiegs wird es auch für den Schwerpunkt Wirtschaft ab dem Schuljahr 2018/2019 geben.
Weitere Informationen gibt es bei Johannes Heitz unter Tel. 04181 - 90940 oder per E-Mail an schulleitung@bbs-buchholz.de.