Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hittfelder Dorffest dieses Jahr eine Woche später

Dr. Rolf Weber, 1. Vorsitzender des Gewerbevereins HIttfeld, (li.) und Matthias Graf, 2. Vorsitzender, (re.) dankten Thorben Schmidt für seinen langjährigen Einsatz
Seevetal: Hittfeld Hus |

Dorffest soll noch attraktiver werden / Mitorganisator Thorben Schmidt für langjährigen Einsatz geehrt

er Gewerbeverein Hittfeld traf sich vergangenen Donnerstag zur Jahreshauptversammlung 2016 im "Hittfelder Hus". Nach der Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden, Dr. Rolf Weber, und der Feststellung der Beschlußfähigkeit durch die elf anwesenden Mitglieder folgte ein Blick auf die finanzielle Situation des Vereins. "Mit unserer Buchhaltung sind wir 'á jour'", sagt Weber. Das vom Gewerbeverein Hittfeld organisierte Dorffest war auch im vergangenen Jahr ein voller Erfolg. "Wir möchten, wie schon in den vergangenen Jahren, einen Teil des Erlöses zurück in den Ort fließen lassen", sagt der 2. Vorsitzende Matthias Graf. 2015 hat der Gewerbeverein deshalb eine Parkbank gespendet, die auf dem Berg an der Einmündung der neuen Dörner-Trasse zur Westumfahrung steht. "Wir sind dankbar für weitere mögliche Ideen."
In diesem Jahr findet das Hittfelder Dorffest von Freitag, 23., bis Sonntag, 25. September - also eine Woche später als üblich - statt. Man will neuen Trends begegnen, möchte auch in Bezug auf das Gastroangebot und den optischen Auftritt weiterhin Vorreiter in der Region sein, so Graf. Einer, der in den vergangenen acht Jahren aus der Organisation des Dorffestes nicht wegzudenken war, ist Thorben Schulz. Er organisierte das Bühnenprogramm, sorgte für zu versteigernde Fußball-Trikos und vieles mehr. Jetzt will der Drummer und Sänger der Partyband "Oh Baby" eine Pause machen. Die Mitglieder des Gewerbevereins dankten ihm für sein langjähriges Engagement.
An der Spitze des Vereins bleibt alles beim Alten: der 2. Vorsitzende Matthias Graf und Schriftführer Timo Brand wurden einstimmig für weitere zwei Jahre wiedergewählt. Neuer Revisor ist Robin Furmanek. Sechs neue Mitglieder konnte der Verein in 2015 begrüßen.