Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schnelleres Internet für Seevetal: Telekom bietet VDSL-Anschlüsse an

Holger Detlefsen (Technischer Betreuer, Deutsche Telekom), Bürgermeisterin Martina Oertzen und Mathias Bartsch (Regiomanager Deutsche Telekom) bei der symbolischen Inbetriebnahme (Foto: Gemeinde Seevetal)
kb. Seevetal. Der Startschuss ist gefallen: Die Deutsche Telekom stellt ab sofort für rund 14.500 Haushalte in Seevetal schnellere Internetverbindungen zur Verfügung. Nahezu im gesamten Ortsnetz mit der Vorwahl 04105 können VDSL-Anschlüsse (Very Highspeed Digital Subscriber Line) mit bis zu 100 Megabit pro Sekunde gebucht werden. Der 04105-Bereich, der die Orte Maschen, Fleestedt, Hittfeld und Glüsingen umfasst, gehört damit zu den Ortsnetzen in Niedersachsen, die mit der Vectoring-Technik im Internet versorgt werden.
"Hohes Tempo im Internet ist ein Standortvorteil - für die ganze Gemeinde, aber auch für jede einzelne Immobilie", so Matthias Bartsch, Regiomanager der Deutschen Telekom, bei der symbolischen Inbetriebnahme vor dem Rathaus in Hittfeld. Freude herrschte auch bei Seevetals Bürgermeisterin Martina Oertzen. "Unsere Gemeinde wird damit als Wohn- und Arbeitsort noch attraktiver", so Oertzen. "Die Geschwindigkeit von Internetverbindungen ist für viele Haushalte und besonders Betriebe ein entscheidender Standortfaktor."
Insgesamt hat die Telekom in den Ortsteilen Maschen, Hittfeld, Fleestedt und Glüsingen rund 31 Kilometer Glasfaser verlegt und 58 Multifunktionsgehäuse mit modernster Technik neu aufgestellt und angeschlossen.
Oertzen hofft, dass künftig auch der Seevetaler Süden (Ramelsloh, Ohlendorf und Holtorfsloh) mit dem Vorwahl-Bereich 04185 schnelleres Internet bekommt. Die Vertreter der Telekom sagten eine Prüfung zu.

Infos und Beratung zum VDSL-Netz: Mobilpunkt Seevetal, Kirchstr. 18 in Hittfeld, Tel. 04105 - 554900.