Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Spende von "Knolles Markt": 3.200 Euro für die Flüchtlingsarbeit

Christian Berndt (v. li.) und Hans-Georg Wieberneit bedankten sich herzlich bei Friedrich-Wilhelm Draeger und Dorle Thalmann-Draeger für die großzügige Spende (Foto: Kirchenkreis Winsen)
kb. Ramelsloh. Die stolze Summe von 3.200 Euro überreichten jetzt Dorle Thalmann-Draeger und Friedrich-Wilhelm Draeger, Inhaber von Knolles Markt in Ramelsloh, im Beisein von Superintendent Christian Berndt vom Kirchenkreis Winsen an Pastor Hans-Georg Wieberneit. Das Geld stammt aus dem Erlös der langen Adventseinkaufsnacht, die auch in diesem Jahr am Freitag vor dem ersten Advent in Knolles Markt stattfand und ein riesiger Erfolg war. "Wir hatten das Gefühl, dass in diesem Jahr noch mehr Kunden da waren, als in den Jahren zuvor", zog Dorle Thalmann-Draeger zufrieden Bilanz.
Traditionell wird mit dem Erlös aus der Veranstaltung ein Verein oder eine Institution vor Ort unterstützt, in diesem Jahr geht das Geld zugunsten der Flüchtlingsarbeit der örtlichen Kirchengemeinde. Voraussichtlich im Januar beziehen rund 90 Flüchtlinge die neue Unterkunft in Ramelsloh. Vor Ort haben sich bereits viele Ehrenamtliche zu einem Helferkreis zusammengetan.