Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Volksbank Maschen feiert Jubiläum

Das Geschäftsgebäude der Volksbank Lüneburger Heide in Maschen (Foto: oh)
ah. Maschen. Die Volksbank Lüneburger Heide in Maschen feiert ein Jubiläum: Am Samstag, 25. Mai, lädt die Filiale anlässlich ihres 100-jährigen Bestehens zu einem "Tag der offenen Tür" mit buntem Programm ein. In einer Ausstellung präsentiert die Bank ihre Geschichte, zeigt Fotos, Dokumente, alte Geldscheine und Firmenschilder.
Ob die Gründer 1913 jemals daran gedacht haben, dass ihre Spar- und Darlehnskasse als Teil einer regionalen Volksbank auch in 100 Jahren noch Bestand haben würde? Zunächst standen die Zeichen schlecht. Nach dem Ersten Weltkrieg war das Geld nichts mehr wert, die Inflation von 1923 enteignete die Sparer. 1924 schlitterte die Spadaka knapp an der Auflösung vorbei. Dem Zweiten Weltkrieg folgte ein erneuter Währungsschnitt. Die Einführung der DM, die Marshallplanhilfe und die soziale Marktwirtschaft sorgten für Aufschwung. 1954 errichtete die Bank an der Schulstraße 2 ihr erstes eigenes Geschäfts- und Lagerhaus. Zehn Jahre später war eine Erweiterung nötig, und nach einem weiteren Jahrzehnt, 1974, eröffnete der Neubau mit der großflächigen Glasfassade.
1999 erfolgte die Fusion mit der Volksbank Nordheide eG, die sich im Jahr 2011 mit der Volksbank Lüneburger Heide eG zusammenschloss. Heute betreuen 12 Mitarbeiter insgesamt 4.175 Kunden, 1.732 davon sind zugleich Mitglied ihrer Voksbank.

Das Programm: 11 Uhr: Eröffnung, 12-12.30 Uhr: Jugend-Gospelchor „Imagine“ der ev. luth. Kirchengemeinde Maschen, 13 - 16 Uhr: Musik-Duo Kandidel, 15-15.15: Uhr Kundenberater Bastian Stehr singt, 11-17 Uhr: Kinderprogramm: Spielmobil, Kinderschminken, Hüpfburg und vieles mehr. Ein Gewinnspiel lädt zum Mitmachen ein. Ausstellung: 100 Jahre Volksbank in Maschen. Die VR-Gewinnspargemeinschaft stellt sich vor. Die VBN Immobilien GmbH präsentiert ihr Angebot. Für Essen und Trinken ist gesorgt.