Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

24-Jähriger aus Himmelpforten kommt bei Betriebsunfall ums Leben

lt. Himmelpforten. Bei einem Betriebsunfall ist am vergangenen Montagmorgen ein 24-jähriger Mann aus Himmelpforten tödlich verunglückt. Der Mitarbeiter einer Himmelpfortener Gartenbaufirma war gegen 9.05 Uhr mit mehreren Kollegen im Hechthausener Ortsteil Klint (Landkreis Cuxhaven) auf dem Grundstück eines Wochenendhauses damit beschäftigt, Sturmschäden im Baumbestand zu beseitigen. Unter anderem mussten die Reste einer größeren Eiche gefällt werden.
Während der Arbeiten splitterte der Stamm auf, stürzte zu Boden und begrub den 24-Jährigen unter sich. Der Mann starb noch am Unglücksort. Sofort eingeleitete Reanimationsversuche durch einen Notarzt blieben erfolglos.
Aufgrund des tragischen Todesfalls sagt die Feuerwehr Himmelpforten ihren für Samstag, 4. Januar 2014, geplanten Kommersabend in der Eulsete-Halle ab. Der Verunglückte war Mitglied der Feuerwehr Himmelpforten.