Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Am Baum festgebunden: Polizei findet ausgesetzten Hund

Wer kennt diesen Hund? (Foto: Polizei)
tk. Stade. Hatte da jemand von seinem Hund die Nase voll? In Stade hat am Dienstagmorgen eine Hundeführerin der Polizei, die mit ihrem eigenen Vierbeiner unterwegs war, an einem Feldweg an der B74 - gegenüber der Einfahrt Alte Dorfstr./Industriegebiet - einen ausgesetzten Hund gefunden. Das Tier, ohne Chip und Halsband, war mit einem Seil an einem Baum festgebunden worden. Weil der Hund in guter Verfassung war, kann er noch nicht lange gewartet haben. Der Vierbeiner, vermutlich ein Mischling, wurde von der Polizei ins Stader Tierheim gebracht.
Gegen den unbekannten Halter läuft ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz. Hinweise auf Hund und Besitzer: Tel 04141 - 102215.