Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Anwohner hilft Polizei, zwei mutmaßliche Einbrecher zu schnappen

bc. Hollern-Twielenfleth. Einem 72-jährigen Mann aus Hollern-Twielenfleth ist es zu verdanken, dass die Polizei zwei mutmaßliche Einbrecher schnappen konnte.

Bei drei Wohnungen an der Alten Chaussee in Bützfleth sowie in Hollern-Twielenfleth im Speersort und in Siebenhöfen wurden am Montag Fenster aufgehebelt. Die Täter nahmen Schmuck, Silberbesteck, mehrere Laptops und Digitalkameras mit.

Der 72-Jährige hatte gegen 11:20 Uhr zwei verdächtige Personen an einem Nachbarhaus beobachtet, sich das Kennzeichen des Autos gemerkt und sofort die Polizei alarmiert.

Nur zehn Minuten später stoppten Fahnder das Fahrzeug zweier Serben (34 und 39 Jahre alt) an der Estebrücke in Cranz/Neuenfelde. Bei der anschließenden Durchsuchung stellten die Beamten fest, dass die Männer aus Schinkel (Schleswig-Holstein) Diebesgut dabei hatten, das den drei Einbrüchen zuzuordnen ist.

Die Tatverdächtigen wurden festgenommen. Nach Stand der Ermittlungen wird die Staatsanwaltschaft Stade noch am Dienstag einen Untersuchungshaftbefehl beim Amtsgericht beantragen. Polizeisprecher Rainer Bohmbach: "Nach derzeitigem Erkenntnisstand halten sich die Männer illegal in Deutschland auf."

Ob sie für weitere Taten in Frage kommen, wird derzeit noch geprüft.