Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Athenaeum nach Feueralarm evakuiert

In Jork brannte ein Wäschetrockner, am Stader Athenaeum war dagegen blinder Alarm (Foto: Polizei)
tk. Jork/Stade. Im Gästehaus eines Jorker Hotels an der Schützenhofstraße ist am Montagmittag ein Wäschetrockner in Brand geraten. Die Brandmeldeanlage löste Alarm aus und Hotel-Mitarbeiter konnten sofort löschen. Die Feuerwehr schaffte den qualmenden Trockner ins Freie und erstickte die Flammen. Vermutlich hat ein technischer Defekt das Unglück ausgelöst.
Außerdem wurde die Feuerwehr in Stade - die gerade den Großbrand an der Harburger Straße bekämpfte - zum Athenaeum gerufen. Auch dort hatte die Brandmeldeanlage Alarm geschlagen. Alle Schülerinnen und Schüler wurden evakuiert. Die Feuerwehr durchsuchte die Schule, fand aber keine Brandstelle - der Unterricht ging weiter.