Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Brutale Kuhfuß-Attacke vor dem Landgericht Stade

tk. Stade. Dieser Überfall sorgte für Schlagzeilen: Ein Mann soll den neuen Freund (62) seiner ehemaligen Lebensgefährtin (55) im Januar in Kutenholz mit einem Kuhfuß niedergeschlagen haben. Dann soll er die beiden gefesselt und sich mit gestohlenen 150 Euro nach Holland abgesetzt haben. In Enschede wurde G. (61) festgenommen. Am Freitag, 9. August, beginnt der Prozess.
Für den Angeklagten vor dem Landgericht Stade geht es um sehr viel: Er ist wegen gefährlicher Körperverletzung angeklagt. Die Höchststrafe dafür beträgt zehn Jahre. Doch G.könnte weit länger weggeschlossen werden: Er wurde bereits wegen Gewaltdelikten zwei Mal zu zwölf und einmal zu sieben Jahren Haft verurteilt. Sicherungsverwahrung nach Ende der Haft könnte ein Thema vor Gericht werden. Gutachter verfolgen den Prozess.
• Verhandlungsbeginn: 9.30 Uhr.