Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Dreiste Langfinger machen keine Ferien

lt. Landkreis Stade. Auch rund um die Feiertage machen Diebe keine Ferien. Mehrere Einbrüche beschäftigen die Polizei im gesamten Landkreis. Unbekannte Täter drangen u.a. über Weihnachten in ein Stader Firmengebäude in der Sophie-Scholl-Straße ein und durchsuchten das Büro. Sie flüchteten mit einer geringen Menge Bargeld aus einer Geldkassette. Schaden: mehrere hundert Euro. Hinweise an die Polizeiinspektion Stade unter Tel.: 04141 - 102215.
Unbekannte Tageswohnungseinbrecher hebelten am zweiten Weihnachtsfeiertag zwischen 15 und 21 Uhr in Buxtehude-Neukloster in der Straße Moorblick ein Badezimmerfenster auf und durchsuchten das Haus. Was dabei erbeutet werden konnte, steht zur Zeit noch nicht genau fest.
In der Bahnstraße in Neukloster hebelten unbekannte Täter am Samstag vor Weihnachten eine Terrassentür auf und klauten eine geringe Menge Bargeld.
Kurz vor Weihnachten klauten Unbekannte in Buxtehude in der Hamburger Chausee mehrere Schuhe. • Hinweise an das Polizeikommissariat Buxtehude unter Tel.: 04161 - 647115.
Schmuck und Bargeld erbeuteten Langfinger kurz vor Weihnachten in Stade im Roggenkamp. Die Täter hatten an der Rückseite einer Doppelhaushälfte ein Fenster aufgehebelt und durchsuchten anschließend das ganze Haus. • Hinweise an die Polizeiinspektion Stade unter Tel.: 04141 - 102215.
Aus einem zur Zeit leer stehenden Haus in Doesemoor klauten Unbekannte vor Weihnachten diverses Werkzeug. Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.
• Hinweise an die Polizeistation in Freiburg unter Tel.: 04779 - 8008.
Gescheitert ist dagegen der versuchte Einbruch in das Wassersportvereinsheim in Drochtersen. Unbekannte Täter hatten an den beiden Weihnachtsfeiertagen in der Ritscher Hafenstraße versucht, sich Zutritt zu den Lagerhallen des Wassersportvereins zu verschaffen. Zuvor schlugen die Täter die Scheibe eines auf dem Gelände abgestellten Bootes ein und holten sich aus dem Inneren einen Hammer und eine Zange. Der Versuch, dann damit in die Hallen zu gelangen, scheiterte aber und die Einbrecher mussten ohne Diebesgut wieder abziehen. Der angerichtete Schaden wird dennoch auf mehrere hundert Euro beziffert. • Hinweise an die Polizeistation Drochtersen unter Tel.: 04143 - 911880.