Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Einbruchsserie im Landkreis Stade

(bc). Einbrecher halten die Polizei in Stade, Harsefeld und Jork auf Trab. Unbekannte sind in der Nacht zu Donnerstag auf das Gelände der Stader Saatzucht in Wangersen gelangt. Die Diebe entwendeten mehrere Kartons mit diversen Kanistern mit teilweise giftigen Herbiziden und Insektiziden (Pflanzenschutzmitteln). Den Schaden schätzt die Polizei auf mehrere tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei in Harsefeld unter Tel. 04164-909590 entgegen.

In der gleichen Nacht sind Kriminelle in Stade in ein Sportlerheim an der Straße "Am Exerzierplatz" eingestiegen. Offenbar fanden sie nichts Brauchbares und rückten ohne Beute wieder ab (Hinweise: 04141-102215).

Tageswohnungseinbrecher haben am Donnerstagnachmittag im Alten Land und in Harsefeld zugeschlagen. In Jork drangen sie in ein Einfamilienhauses ("Bi de Teielei") ein, klauten Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren hundert Euro. Zeugenhinweise: Tel. 04162-912970

In Harsefeld am "Hermann-Löns-Weg" hat zwischen 18:20 und 18:30
Uhr ein Unbekannter versucht, an mehreren Stellen Türen und Fenster eines Einfamilienhauses aufzuhebeln. Als er schließlich eine Scheibe einwarf, bemerkte ein Nachbarn den Lärm und schlug den Täter in die Flucht. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei blieb erfolglos. Den Schaden beziffert die Polizei auf mehrere hundert Euro. Hinweise: Tel.: 04164-909590.