Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fahrraddiebe in Stade geschnappt

bc. Stade. Die Polizei in Stade hat zwei Fahrraddiebe geschnappt. Wegen fehlender Haftgründe musste sie die Täter wieder auf freien Fuß setzen. Gegen die beiden Männer ist ein Ermittlungsverfahren wegen Einbruchdiebstahls eingeleitet worden.

Die Täter hatten in der Nacht zu Mittwoch gegen 3.30 Uhr eine Schaufensterscheibe eines Fahrradgeschäfts an der Altländer Straße eingeworfen. Danach flüchteten sie, schlichen sich aber gegen 5 Uhr zurück zum Tatort, um ein erstes Rad zu klauen. 45 Minuten später kamen sie wieder und nahmen ein weiteres Rad mit. Das dritte Mal erschienen die beiden Männer eine Stunde später und entwendeten ein drittes Rad.

Jedes Mal flüchteten sie nach Polizeiangaben mit den Fahrrädern stadtauswärts. Erst nach der dritten Tat wurde die Polizei alarmiert.

Schnell kamen die Ermittler einem 31-jährigen Buxtehuder und einem 44-jährigen Stader auf die Spur. Diese waren kurz vor dem Einbruch von Polizeibeamten an der Altländer Straße kontrolliert worden.

Bei einer Wohnungsdurchsuchung stellten die Ermittler in einer der Wohnungen der Täter im Altländer Viertel die geklauten Räder sicher.

- Zeugenhinweise unter Tel. 04141-102215