Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuer im Athenaeum in Stade

Die Feuerwehr im Server-Raum (Foto: Polizei Stade)

100.000 Euro Schaden im Server-Raum des Gymnasiums

tp. Stade. Rauchschwaden durchdrangen am Mittwochnachmittag kurz nach 16 Uhr den Server-Raum des Gymnasiums Athenaeum in Stade. Ein Lehrer, der sich während der Osterferien in dem Backsteinbau an der Harsefelder Straße aufhielt, rief die Feuerwehr.

Rund 50 Helfer der beiden Stader Löschzüge rückten u.a. mit Drehleiter- und Löschfahrzeugen aus. Die Freiwilligen, die zum Teil mit schwerem Atemschutz in den verqualmten Zweckraum im ersten Obergeschoss vordrangen, hatten Brand schnell unter Kontrolle. Um ins Haus zu gelangen, schlugen die Feuerwehrleute die gläserne Eingangstür ein.

Die Polizei schätzt den Sachschaden vorläufig auf 100.000 Euro. Schüler befanden sich nicht in dem Gebäude. Verletzt wurde niemand.