Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Feuerwehr und DLRG retten Segler aus der Elbe bei Stade

Das Feuerwehrboot hat die gekenterte Jolle an den Haken genommen (Foto: Feuerwehr)
tk. Stade. Der Tag der offenen Tür bei der Feuerwehr in Stade war am Samstag noch in vollem Gang als ein Notruf einging: Auf der Elbe war eine Jolle gekentert und zwei Personen trieben im Wasser. Sofort rückten Taucherwagen, Einsatzleitwagen und der Feuerwehrboot Florian 1 aus.
Die Wasserretter der Feuerwehr und die Kräfte der ebenfalls alarmierten DLRG richteten die Jolle wieder auf. Die beiden Segler waren vorschriftsmäßig mit Rettungswesten und Neoprenanzügen ausgerüstet, so dass sie mit dem Schrecken davon kamen. Die Jolle wurde in den Stader Hafen geschleppt.