Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Fünf Verletzte: Wie es zu dem Massencrash auf der B73 in Stade kam ist unklar

Vier demolierte Autos und fünf Verletzte sind die Bilanz eines Unfalls in Stade. (Foto: Polizei)
tk. Stade. Wie es genau zu diesem Unfall am Montagabend auf der B73 in Stade zwischen Thuner Straße und B74 kam, ist noch ungeklärt. Fakt ist: Fünf Menschen wurden leicht verletzt und vier Fahrzeuge sind kaputt.

Nach Angaben der Polizei muss es zu einem oder mehreren Überholvorgängen gekommen sein. Auslöser der dann folgenden Karambolage könnte ein dunkles Auto gewesen sein, das Richtung Hamburg fuhr. Der Unbekannte soll kurz angehalten haben, sodass die nachfolgenden Autofahrer stark abbremsen mussten. Von den insgesamt zehn Insassen der vier am Crash beteiligten Fahrzeuge, wurden fünf verletzt. Vier von ihnen kamen zur ambulanten Behandlung ins Krankenhaus.

Der Schaden liegt nach Polizeiangaben bei rund 26.000 Euro.
Weil vollkommen unklar ist, was genau den Massencrash ausgelöst hat, schalten Staatsanwaltschaft und Polizei einen Sachverständigen ein.

Zeugen des Unfall melden sich unter Tel. 04141 - 102215.