Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gang verwechselt: Senior (79) durchbricht Zaun landet auf der B73

Das Verwechseln der Gänge hatte fatale Folgen (Foto: Polizei)
tk. Stade. Dass er den Gang verwechselte, hatte für einen Senior (79) am Donnerstagmorgen in Stade fatale Folgen: Statt aus der Parklücke eines Baumarktes zu manövrieren, fuhr der Mann mit seinem Auto vorwärts. Der Wagen durchbrach einen Metallzaun und rollte anschließend die Böschung zur vierspurigen Bundesstraße hinab. Am Rand der stark befahrenen B73 konnte der 79-Jährige noch bremsen.
Der Mann erlitt einen Schock und kam vorsichtshalber ins Krankenhaus. Die Polizei schätzt den Schaden auf rund 3.000 Euro.