Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Gauner droht mit Küchenmesser

Räuberische Erpressung in einem Stader Friseurgeschäft

tp. Stade. Eine Angestellte (39) eines Friseurgeschäfts an der Bremervörder Straße in Stade wurde am Samstag gegen 11.50 Uhr Opfer einer räuberischen Erpressung. Ein unbekannter Täter hatte offenbar abgewartet, bis der letzte Kunde das Geschäft verließ. Dann betrat er den Laden, bedrohte die Frau mit einem großen Küchenmesser und forderte Bargeld.

Der Ganove erhielt 100 Euro. Er flüchtete mit der Beute, die er in einer Tüte verstaute, zu Fuß in Richtung Stadtmitte.

Der Täter soll ca. 35 bis 45 Jahre alt und 1,80 bis 1,90 Meter groß sein. Er hat schwarze Haare mit einigen grauen Strähnen. Bekleidet war der Räuber mit einem schwarzen
T-Shirt und einer dunklen Bermuda-Shorts mit Karo-Muster. Er sprach akzentfreies hochdeutsch.

• Zeugen melden sich bei der Polizei unter Tel. 04141 - 102-215.