Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Geschwindigkeitskontrollen und Fahrverbote

ab. Stade. In vier Stunden registrierten Mitarbeiter des Straßenverkehrsamtes des Landkreises Stade am vergangenen Samstagmorgen zwischen 5 und 9 Uhr 72 Verstöße in Mittelnkirchen auf dem Muddweg in der 50-km/h-Zone. Fünf Fahrzeugführer fuhren sogar zwischen 85 und 95 Stundenkilometer und müssen zusätzlich zu den Punkten in Flensburg mit einem einmonatigen Fahrverbot rechnen. Bereits am Donnerstag vergangener Woche hatten Beamte der Stader Polizei in Bargstedt auf der Harsefelder Straße die Geschwindigkeit kontrolliert. In der Zeit von 16.30 bis 18.50 Uhr wurden 32 Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Der Spitzenreiter war mit 88 statt erlaubter 50 km/h unterwegs. 24 weitere Fahrer müssen mit einem Verwarnungsgeld, acht mit einem Bußgeld und Punkten rechnen.
Die dritte Kontrollaktion fand in der Nacht von Sonntag auf Montag statt. In Bützfleth registrierten Beamte der Stader Wache zwischen 3.10 und 4.50 Uhr vier Schnellfahrer, wobei einer von ihnen 104 statt der erlaubten 70 Km/h fuhr. Die Geschwindigskeitskontrollen im Landkreis werden fortgesetzt.