Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Glatteis: Vollbesetzter Van durchbricht Gartenzaun

Bis auf einen gehörigen Schreck blieben die Fahrerin und ihre fünf Insassen im Alter von fünf bis 26 Jahren unverletzt (Foto: Feuerwehr)
bc/nw. Stade-Bützfleth. Glück im Unglück hatten am Samstagvormittag die sechs Insassen eine Opel-Zafira in der Gemarkung Bützfleth in der Nähe von Stade. Die 27-jährige Fahrerin aus Drochtersen war mit ihrem Auto gegen 9.20 Uhr auf der Kreisstraße 27 in Richtung Stade unterwegs, als sie auf glatter Fahrbahn die Kontrolle über ihren Van verlor, ins Schleudern geriet und nach links von der Fahrbahn abkam. Laut Polizeiangaben soll nicht angepasste Geschwindigkeit Ursache für den Unfall gewesen sein.

Der Wagen durchbrach einen Gartenzaun und blieb auf der Seite auf dem Grundstück liegen. Bis auf einen gehörigen Schreck blieben die Fahrerin und ihre fünf Insassen im Alter von fünf bis 26 Jahren unverletzt. Ein herbeigerufener Notarzt aus Stade und der Rettungsdienst brauchten nicht eingreifen.

Die Feuerwehr Bützflethermoor rückte zur Unterstützung bei den Bergungs- und Aufräumarbeiten sowie zur Absicherung des Unfallfahrzeuges an der Unfallstelle an. Der Zafira und der Gartenzaun wurden total beschädigt, der Gesamtschaden wird auf ca. 6.000 Euro beziffert.