Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Hotel in Stade ausgeraubt

bc. Stade. Ein bewaffneter Mann hat am frühen Dienstagmorgen gegen 6 Uhr ein Hotel am Kommandantendeich in Stade überfallen. Unter Vorhalt einer Schusswaffe zwang der Räuber einen Mitarbeiter (29), mehrere hundert Euro Bargeld aus der Kasse auszuhändigen, besprühte ihn anschließend mit Pfefferspray und flüchtete dann zu Fuß in Richtung der Straße "Beim Salztor".

Der 29-Jährige wurde durch das Spray leicht verletzt, musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Zwei andere anwesende Mitarbeiter blieben bis auf einen Schock unverletzt.

Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein. Von dem Räuber fehlt bis jetzt jedoch jede Spur.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: männlich, ca 1,75 m groß, normale Statur, etwa 20
Jahre alt, dunkel gekleidet

- Zeugenhinweise unter Tel. 04141-102215