Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Kerze verursacht Wohnungsbrand

Die Einrichtung im Schlafzimmer fiel den Flammen zum Opfer (Foto: Polizei)
Die Feuerwehr Stade wurde am Samstagnachmittag gegen 13.50 Uhr wegen eines Wohnungsbrandes alarmiert. Im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Dankertstraße in Stade brannte das Schlafzimmer einer Dachgeschosswohnung vollständig aus. Durch ihr schnelles Eingreifen verhinderte die Feuerwehr, dass sich die Flammen auf weitere Räume der Wohnung ausbreiten konnten.

Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte der Bewohner eine Kerze im Schlafzimmer brennen lassen, als er kurz das Haus verließ. Bei seiner Rückkehr brannte das Schlafzimmer bereits. Nachdem eigene Löschversuche fehlschlugen, rief der Mann sofort Feuerwehr und Polizei. Menschen wurden bei dem Brand nicht verletzt. Der Schaden liegt nach ersten Schätzungen von Polizei und Feuerwehr bei ca. 25.000 Euro.