Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Ladendiebe verletzen in Stade Rentnerpaar erheblich

tk. Stade. Zwei Ladendiebe haben am Samstag bei ihrer Flucht mehrere Personen verletzt. Ein Rentner-Ehepaar musste sogar ins Krankenhaus eingeliefert werden.
Die beiden Diebe betraten gegen 12.30 Uhr eine Parfümerie an der Holzstraße. Mit präparierten Taschen entwendeten sie Artikel im Wert von rund 1.600 Euro. Der Ladendetektiv bemerkte die Tat allerdings. Er sprach die beiden Täter an. Die schlugen heftig auf den Mann ein und flüchteten. Die beiden Diebe stürmten nach draußen und rannten dabei das Senioren-Paar um. Die Frau (76) erlitt einen Handgelenkbruch, ihr Mann (84) sogar einen Oberschenkelhalsbruch.
Der Detektiv hetzte weiter hinter einem der Diebe her und stellte ihn erneut. Der Mann schlug wieder zu und flüchtete. Allerdings stolperte der Straftäter über einen zufällig anwesenden Polizeibeamten, der den Flüchtenden vor der Post zu Boden brachte und festhielt. Der Festgenommene (23) kommt aus Russland und wohnt in Hamburg. Er wurde mangels Haftgründen wieder freigelassen. Nach dem Komplizen wird noch gefahndet.