Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Landkreis Stade: Unfälle sorgen für Chaos im Berufsverkehr

Bei einem Unfall auf der L111 wurde ein VW Golf stark beschädigt (Foto: Polizei)
ab. Landkreis. Gleich zwei Unfälle sorgten am Mittwochmorgen auf der L111 zwischen der Anschlussstelle A26 und der Altländer Straße bei Stade für Chaos. Ein 57-jähriger Freiburger war auf der L111 Richtung Anschlussstelle A26 unterwegs, als er mit seinem Transporter auf die Gegenfahrbahn geriet und dort seitlich mit einer 44-jährigen Golf-Fahrerin zusammenstieß. Beide Pkw wurden dabei stark beschädigt, Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei schätzt den Schaden auf mehrere tausend Euro.
Nur wenig später ereignete sich in der Gegenrichtung nahe des ersten Unfalls auf der L111 ein weiterer Zusammenstoß. Zu spät bemerkte eine 22-jährige Smart-Fahrerin, dass der vor ihr fahrende Pkw abgebremst wurde, und fuhr auf ihn auf. Beide Pkw wurden beschädigt, waren aber anschließend noch fahrbereit. Menschen kamen nicht zu Schaden.