Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Lkw-Kontrollen verliefen überwiegend unauffällig

(am). Die Polizei führte am Donnerstagmorgen in Stade sichprobenartige Kontrollen an mehreren Lkw durch. Bei allen sieben inspizierten Fahrzeugen war die Ladung korrekt gesichert. In zwei Fällen stellten die Beamten allerdings leichte Verstöße gegen das Sozialgesetz fest. Einem Oldtimer-LKW auf Probefahrt mit roten Kennzeichen musste die Weiterfahrt untersagt werden, da sich alle Reifen in einem schlechten Zustand befanden. Zudem rauchte das Fahrzeug am Auspuff und im Motorraum. Entsprechende Ordnungswidrigkeitenanzeigen wurden gestellt.
Die Polizei will die Kontrollen weiterführen, um die Verkehrssicherheit weiter zu verbessern.