Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mehrere Wohnungseinbrüche im Landkreis Stade

Haushund in Apensen vertreibt Täter mit Gebell / Elektronik-Geräte in Stade entwendet

tp. Stade/Apensen. Gleich drei Mal drangen unbekannte Einbrecher am Samstag, 18. Juli, in Häuser in Apensen und Stade ein.
Zwischen 2 und 10.30 Uhr stiegen die Täter an der Straße "Beim Butterberg" in Apensen durch die Terrassentür in ein Haus ein und entwenden mehrere hundert Euro.
Am "Heidort" entriegelte ein Täter gegen 3 Uhr ein gekipptes Fenster und drang in die Wohnung ein. Der Haushund bemerkte den Gauner und vertrieb ihn mit lautem Gebell. Der Einbrecher flüchtete mit einer geringen Menge Bargeld.

"Am Schießstand" in Stade hebelten Unbekannte zwischen 11 und 15 Uhr das Fenster eines Einfamilienhauses auf und stahlen diverse elektronische Geräte.

Zeugenhinweise unter Tel. 04141-102215 (Polizei Stade).