Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mercedes geriet in den Gegenverkehr

Drei Autos waren an dem Unfall beteiligt
mi. Mittelnkirchen. In der Ortsdurchfahrt Mittelnkirchen geriet am Samstagnachmittag ein 53-jähriger Stader aus noch ungeklärten Gründen mit seinem Mercedes in den Gegenverkehr.
Der Mercedes streife den BMW Cabrio eines 70-jährigen aus Hemmor und stieß anschließend frontal mit dem Peugeot einer 50-jährigen Altländerin zusammen. Die verletzte Altländerin wurde zuerst von einer Anliegerin, die den Zusammenstoß gehört hatte, betreut und dann nach dem Eintreffen der Retter ins Elbeklinikum nach Stade gebracht. Der leicht verletzte Fahrer des BMW wurde vor Ort versorgt.
Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle und reinigte die Straße von austretenden Betriebsstoffen. Wegen des Unfalls musste die Ortsdurchfahrt Mittelnkirchen für eine Stunde gesperrt werden.