Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Mit Bleifuß, Alkohol und Drogen ins Wochenende

Diese Fotos wurden am Wochenende besonders teuer (Foto: Polizei)

Reichlich Punkte, Promille und positive Drogentests bei Verkehrskontrollen

ab. Stade. Bei Kontrollen im Landkreis Stade konnte die Polizei wieder einige Verkehrssünder aufgreifen. So konnten per Meßstelle am Freitagvormittag auf der B73 in der Ortsdurchfahrt Burweg zwei Autofahrer erwischt werden, die mit 90 statt mit 50 km/h unterwegs waren. Ebenso zwei Pkw-Fahrer, die am Samstagmorgen auf der B73 in Stade in einer 70er-Zone mit 116 und 127 km/h auffielen - für alle vier gilt jetzt ein vierwöchiges Fahrverbot neben einem Bußgeld und Punkten in Flensburg.

Sieben junge Männer zwischen 20 und 33 gingen der Polizei ebenfalls ins Netz. Alle sieben hatten Drogen konsumiert. Zwei von ihnen kontrollierte die Polizei sogar an unterschiedlichen Stellen doppelt, beide Male fiel der Drogentest positiv aus. Gegen die Männer wird nun wegen Fahren unter Drogen und Besitz von Betäubungsmitteln ermittelt.

Nachdem ein 20-jähriger Golffahrer am Samstagabend die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und über einen Bordstein gefahren war, konnte die Polizei bei ihm einen Atemalkoholgehalt von 1,77 Promille feststellen. Ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens unter Alkohol wurde eingeleitet.