Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Noch im Jugendalter: Drei mutmaßliche Einbrecher in Stade gefasst

tk. Stade. Die Polizei hat am Wochenende drei Jugendliche (15 und 16) als mutmaßliche Einbrecher festgenommen. Sie stammen aus Stade und Hamburg.
In der Nacht zum Sonntag hatten aufmerksame Nachbarn am Dietrich-Speckmann-Weg verdächtige Geräusche gehört. Sie alarmierten die Polizei. Ein 16-Jähriger wurde in Tatortnähe dingfest gemacht.
Am frühen Morgen bemerkte eine Streifenwagenbesatzung zwei Verdächtige in der Nähe von Kaufland. Kaum sahen die beiden das Polizeiauto, gaben sie Fersengeld. Die Jugendlichen wurden kurze Zeit später in einem Schuppen von den Beamten entdeckt.
Alle drei wurden vorläufig festgenommen. Haftgründe lagen nicht vor, sodass die mutmaßlichen Einbrecher auf freien Fuß gesetzt wurden. Die Polizei ermittelt weiter. Das Trio wird verdächtigt, für weitere Einbrüche verantwortlich zu sein.