Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Prozess am Landgericht: Zeugen belasten Angeklagten schwer

bc. Stade/Drochtersen. In dem Prozess am Landgericht Stade gegen einen mutmaßlichen Sextäter (39), der ein fünfjähriges Mädchen in Drochtersen missbraucht haben soll (das WOCHENBLATT berichtete), sagten am zweiten Verhandlungstag am Mittwoch Zeugen aus, die den Angeklagten schwer belasteten. Ein Ehepaar will den Beschuldigten auf einer Wiese hinter seinem Haus beobachtet haben, wie er mit heruntergezogener Hose zweimal auf das Kind einschlug. Der laut Gericht dringend Tatverdächtige hatte beim Prozessauftakt am vergangenen Montag ausgesagt, dass er sich an die ihm vorgeworfene Tat nicht erinnern könne, da er zu betrunken gewesen sei. Er hält die Tat aber für unmöglich: "Das kann ich nicht gewesen sein."
• Am Montag, 25. Januar, wird der Prozess fortgesetzt. Ein Urteil wird am 10. Februar erwartet.