Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Radfahrer bei Unfall in Stade schwer verletzt - Unfallflucht

ab. Stade. Ein Radfahrer wurde in der Nacht von Sonntag auf Montag gegen 4.30 Uhr in der Straße "An den Fischteichen" schwer verletzt. Der 23-jähriger Stader kollidierte in der dortigen Bahnunterführung mit einem entgegenkommenden Fahrzeug. Dabei wurde der Radfahrer gegen die Tunnelwand gedrückt und schwer verletzt.

Der Fahrer des großen, dunklen Wagens kümmerte sich nicht um die Unfallfolgen und fuhr weiter. Gegen ihn wird jetzt wegen Unfallflucht und Körperverletzung ermittelt. Der Radfahrer konnte nach einer kurzen Ohnmacht noch alleine das Elbe Klinikum aufsuchen und wurde dort stationär behandelt.

Die Polizei sucht nun den Unfallversucher und Zeugen. Außerdem gesucht wird ein weiterer Radfahrer, der nach dem Unfall an der Unfallstelle vorbei fuhr. Tel. 04141 - 102215