Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Raser geben ihren Führerschein ab

tk. Stade. Es gibt offenbar noch immer Hobby-Rennfahrer, die irrtümlicherweise davon ausgehen, nie erwischt zu werden. Eine gründliche Fehleinschätzung: Einige dieser Raser gingen der Polizei vor kurzem ins Netz. Geblitzt wurde dieses Mal auf dem Stadtweg in Stade-Hagen. Auf dieser schmalen Gemeindeverbindungsstraße sind 60 km/h erlaubt. Der Spitzenreiter brachte es auf 117 Stundenkilometer. Auf den Plätzen zwei und drei folgen Fahrer mit 114 bzw. 103 km/h.
Polizeisprecher Rainer Bohmbach: "Diese Fahrer werden ihren Führerschein abgeben." Die Ankündigung der Polizei, dass im gesamten Landkreis jederzeit mit Kontrollen zu rechnen sei, sollte Bleifußartisten ernst nehmen.