Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Schwerer Unfall auf der A26 zwischen Stade und Dollern

Der Autofahrer wurde in dem Wrack eingeklemmt (Foto: Polizei)
tk. Stade. Ein Autofahrer (22) wurde am Dienstagmorgen gegen 6.40 Uhr bei einem Unfall auf der A26 zwischen den Anschlussstellen Dollern und Stade-Ost schwer verletzt.
Der junge Mann aus Hedendorf war mit seinem Honda Richtung Horneburg unterwegs. Auf freier Strecke verlor er aus bisher ungeklärten Gründen die Kontrolle über das Auto. Der PKW donnerte rechts und links gegen die Schutzplanken und blieb dann auf der Fahrbahn liegen.
Der Autofahrer wurde in dem Fahrzeugwrack eingeklemmt. Beide Züge der Feuerwehr Stade waren mit 40 Rettern im Einsatz. Der 22-Jährige kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus.
Die A26 wurde bis 9.30 Uhr komplett gesperrt. Es kam zu massiven Behinderungen im Berufsverkehr. Richtung Cuxhaven stauten sich die Autos auf der B73 mehrere Kilometer.