Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Sechs Fahrverbote in dieser Woche

(Foto: tk)
ab. Landkreis. Bei fünf Geschwindigkeitskontrollen im Landkreis Stade wurden innerhalb dieser Woche mehr als 800 Autofahrerinnen und Autofahrer überprüft. Am vergangenen Dienstag fielen bei der Kontrolle in Mittelsdorf acht Fahrzeugführer durch überhöhte Geschwindigkeit auf. Sie müssen nun mit einem Verwarnungs- oder Bußgeld rechnen. Am Mittwoch wurden in der Hauptstraße in Hammah 411 Autos kontrolliert, davon waren 43 Fahrzeugführer zu schnell unterwegs. Ein einmonatiges Fahrverbot erwartet einen Fahrer, der statt der erlaubten 70 mit 117 km/h gemessen wurde. Zwischen 21 und 22.45 Uhr kontrollierten Beamte mit einer Laserpistole an der Zevener Straße in Apensen. Drei Autofahrer waren so schnell unterwegs, dass ihnen ebenfalls ein Fahrverbot droht. Der Schnellste wurde mit 143 km/h statt 100 km/h gemessen. In der Nacht zwischen Mittwoch auf Donnerstag fuhren auf der B73 in Buxtehude-Ovelgönne zwei Fahrer mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit. Beide müssen jeweils für einen Monat auf ihren Führerschein verzichten. Der Spitzenreiter war mit 98 statt der erlaubten 50 km/h unterwegs.