Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stade: Jugendlicher schießt mit Schreckschusswaffe seinem Opfer ins Gesicht

tk. Stade-Wiepenkathen. Die Polizei sucht einen irren, jugendlichen Waffennarr: Der Unbekannte hat einen 24-jährigen Mann am vergangenen Sonntagmorgen im Dorfgemeinschaftshaus in Stade-Wiepenkathen durch einen Schuss aus einer Schreckschusswaffe schwer verletzt. Der Schütze feuerte die Waffe aus kurzer Distanz ins Gesicht des Mannes ab. Das Opfer musste ins Krankenhaus. Der Täter und drei Begleiter flüchteten.
Die Gesuchten sollen 15 bis 16 Jahre alt und 1,65 bis 1,70 Meter groß sein. Ein Unbekannter war ungefähr 1,80 Meter groß. Sie trugen dunkle Kleidung. Einer der Jugendlichen hatte einen gelb karierten Schal umgebunden. Vor der Attacke soll das Quartett im Bereich der Volksbank ein bengalisches Feuer abgebrannt haben.
Hinweise an die Polizei unter Tel. 04141 - 102215.