Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stader Autofahrer nickt kurz ein

(nw). Sekundenschlaf war gestern morgen gegen 08:00 Uhr die Ursache eines
Verkehrsunfalls in Achim (Landkreis Verden). Ein Autofahrer (45) aus Stade nickte kurz am Lenkrad ein und geriet dadurch nach links von der Fahrbahn ab.
Dabei stieß der VW Multivan gegen einen Baum und kam im Straßengraben
zu Stillstand. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen. Den Schaden
schätzt die Polizei auf rund 8.250 Euro geschätzt.