Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Stader Spielhalle überfallen

ab. Stade. Gegen 23.20 Uhr überfielen am Dienstagabend zwei unbekannte männliche Täter die Spielhalle 3000 in der Bahnhofstraße in Stade. Einer von ihnen bedrohte die 49-jährige Angestellte mit einer Schusswaffe und zwang sie zur Herausgebe des in der Kasse liegenden Bargelds. Mit ihrer Beute von mehreren hundert Euro flüchteten die Täter zu Fuß. Die Angestellte blieb bis auf einen Schock unverletzt. Die Räuber wurden bisher nicht gefasst und werden wie folgt beschrieben: Täter eins ist ca. 1,70 Meter groß und kräftig, war bekleidet mit einem grauen Oberteil und einer Sturmhaube. Täter zwei ist ca. 1,80 Meter groß und sehr schlank. Hinweise an die Polizei in Stade unter Tel. 04141 - 102215.