Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Tödlicher Arbeitsunfall in Hollern-Twielenfleth

(Foto: Polizei Stade)

Erntearbeiter unter schwerem Trecker begraben

tp. Hollern-Twielenfleth. Bei einem tragischen Unfall auf einer Obstplantage in Hollern-Twielenfeth im Alten Land ist am Donnerstagabend ein polnischer Erntearbeiter (53) ums Leben gekommen.

Der Mitarbeiter eines landwirtschaftlichen Betriebes war bei Mäharbeiten mit seinem Traktor offenbar zu dicht an einen Graben herangefahren, sodass das Fahrzeug abrutschte. Der Trecker überschlug sich und stürzte in den Graben. Der Arbeiter wurde unter der schweren Maschine eingeklemmt.

Der Notarzt aus Stade und die Besatzung des Rettungswagens konnten dem 53-Jährigen nicht mehr helfen. Er war bei dem Eintreffen der Retter bereits verstorben.

Rund 50 Feuerwehrleute aus Hollern-Twielenfleth, Grünendeich und Stade waren im Einsatz. Sie zogen den Traktor mit einer Seilwinde aus dem Graben.