Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Torfstapel brennt ab

bc. Hüll. Ein aufmerksamer Bürger hat am Sonntag gegen 11 Uhr die Feuerwehrleitstelle Stade-Wiepenkathen benachrichtigt, nachdem er am Rande des Torfabbaugebiets des Aschhorner Torfwerks Rauch gesehen hatte.

Die Feuerwehren aus Drochtersen, Hüll und Großenwörden rückten aus. Ein Stapel Torf brannte auf einer Fläche von etwa 40 Quadratmetern. Die Einsatzkräfte mussten am Brandort eine Schlauchleitung von etwa 800 Metern verlegen, da der moorige Untergrund für die Löschfahrzeuge nicht befahrbar war.

Nach einer halben Stunde konnten sie das Feuer löschen. Die Polizei fand an der Brandstelle eine leere Plastikflasche, die ursächlich für den Brand gewesen sein könnte.