Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Totgebissen: Welpe im Graben gefunden

Dieser Welpe wurde mit Bissspuren in einem Graben in Stade entdeckt (Foto: Landkreis Stade)
tk. Stade. Spaziergänger haben am Mittwoch in einem Graben in der Nähe des Verkehrskreisels in Stade bei Airbus einen toten Welpen entdeckt.
Der etwa 16 Wochen alte braun-gestromerte junge Hund war mit Zweigen abgedeckt. Der ungefähr 20 bis 25 Kilo schwere Kadaver wies deutliche Bissspuren auf, die nach Ansicht des Veterinäramts des Landkreises Stade die Todesursache sind.
Wer Hinweise auf den Hund hat, soll sich ans Kreisveterinäramt wenden. Tel. 04141 - 12914