Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Twingo landete in Hagenah im Graben

Die Autofahrer hatte Glück im Unglück: Sie erlitt nur leichte Verletzungen (Foto: Polizei)
tk. Hagenah. Glück im Unglück hatte eine Autofahrerin (27) aus Bremervörde, die am Dienstag auf der B74 kurz vor Hagenah von der Fahrbahn abkam. Wie es zu dem Unglück kam, steht noch nicht fest. Der Renault Twingo schleuderte in einen Graben und prallte dann gegen einen Baum.

Die Frau erlitt nur leichte Verletzungen. Sie kam ins Krankenhaus. Den Schaden schätzt die Polizei auf rund 3.000 Euro. Der Twingo wurde total zerstört