Bitte klicken Sie zur Auswahl auf eines der folgenden vier Logos:

Verfolgungsjagd mit Pritschenwagen

Der Fahrer ignorierte das Anhaltesignal der Polizei

Chaos-Chauffeur (22) gefährdet Passanten in der Stader Altstadt

tp. Stade. Ein Autofahrer (22) floh am Freitag gegen 16.50 Uhr in Stade vor einer Verkehrskontrolle der Polizei. An der Straße "Beim Salztor" ignorierte der junge Mann mit seinem grünen VW-Transporter die Anhaltesignale des Streifenwagens und flüchtete durch die Altstadt-Straßen Hagedorn, Johannisstraße, Salzstraße über den Fischmarkt bis in die Burgstraße. Dort verließen der Rüpel-Pilot und seine Beifahrerin den VW-Pritschenwagen und setzten ihre Flucht zu Fuß fort.
Durch seine rücksichtslose Fahrweise auf der Verfolgungsjagd gefährdete der Chaos-Chauffeur zahlreiche Passanten. Gegen den Fahrer aus Stade wird nun wegen Straßenverkehrsgefährdung ermittelt. Das Fahrzeug wurde von Mitarbeitern der Stadt Stade abgeschleppt.

• Zeugen melden sich unter Tel. 04141 - 102215.